Pumpspeicherkraftwerk Atdorf
naturnaher Stromspeicher für Sonnen- und Windenergie
Startseite

News Ticker

Laufenburg, 04.04.2013: Schluchseewerk AG sucht Ausgleichsflächen für besondere Biotope in den Landkreisen Waldshut, Lörrach und Breisgau-Hochschwarzwald. Nach Aussage von Michael Fink gehe es hier um die Biotop-Formen Hainsimsen-Buchenwald, Niedermoor und Borstgrasrasen. >> weiterlesen

Waldshut,21.12.2012: Bürgerinitiative Unruheforscher scheitert mit Antrag auf Einstellung des Planfeststellungsverfahrens für Pumpspeicherkraftwerk Atdorf beim Landratsamt Waldshut.

Pumpspeicherkraftwerk Atdorf - Erneuerbare Energien speichern

Das Pumpspeicherkraftwerk Atdorf (PSW) - Energiespeicher für Windstrom und Solarstrom

ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche

Pumpspeicherkraftwerk Atdorf (PSW)

Das Pumpspeicherkraftwerk Atdorf (PSW) ist ein wichtiger Baustein in der Energieversorgung der Zukunft.Für ein stabiles Stromnetz sind Energiespeicher unerlässlich und ein Pumpspeicherwerk ist eine sehr umweltfreundliche Lösung.

Strom aus Atomkraftwerken möchte heute wohl niemand mehr haben,zudem ist die moderne Technik nun in der Lage den gesamten Strombedarf des Landes durch erneuerbare Energien zu decken.Hierzu müssen die Voraussetzungen jetzt geschaffen werden und das Pumpspeicherkraftwerk Atdorf ist ein Mosaikstein im Stromnetzwerk der Zukunft.Das folgende Video gibt einen Überblick hierzu.



Weitere Pumpspeicherkraftwerke:
  1. Energiespeicher Riedl
  2. Pumpspeicher Markersbach
  3. Pumpspeicherwerk Glems
  4. PSW Goldisthal

Pumpspeicherkraftwerk Atdorf (PSW);Inhaltsverzeichnis:

Diese Internetseite mit dem Thema "Pumpspeicherkraftwerk Atdorf" soll allgemeine Informationen über das Projekt geben und natürlich auch einen Beitrag zur Meinungsbildung leisten.

Im nachfolgenden finden Sie in kurzen Stichworten einen Überblick zum Inhalt der einzelnen Unterseiten:

  • News: Neuigkeiten zum Pumpspeicherwerk.In der Hauptsache sind dies Informationen aus Presseveröffentlichungen.
  1. Runder Tisch vom 25.06.2011
  • Projekt: Was ist ein Pumpspeicherkraftwerk überhaupt und warum wird es gerade jetzt dringend benötigt.
  • Standort: Energiespeicher wie dieses Kraftwerk können nur an sehr wenigen Standorten in Deutschland errichtet werden.Um eine möglichst hohe Wasserkraft zu erreichen,wird zwischen dem Ober- und Unterbecken ein großer Höhenunterschied benötigt.Der Berg Abhau und das Haselbachtal sind hier geradezu ideal geeignet.
  • Monteurunterkunft: Ein Bauvorhaben dieser Größenordnung erfordert die Arbeit von Spezialisten vor Ort,die natürlich nicht alle aus der Region stammen können.Hier finden Firmen gute und preiswerte Monteurunterkünfte für ihre Mitarbeiter.
  • Zukunftsvision: Jeder Mensch der bei Verstand ist,möchte eine sichere,umweltschonende und preiswerte Stromerzeugung ohne Atomkraftwerke.Das Pumpspeicherkraftwerk Atdorf ist eine wichtiger Schritt in den schnellen Atomausstieg.
  • Naturschutz: Informationen zum Eingriff in die Natur und dessen mögliche Folgen durch das Bauvorhaben.
  • Bürgerinitiative: Eine kleine,aber rege,Minderheit aus der Region lehnt das Projekt ab.Was steckt dahinter und wie ernst sind die Einwendungen zu nehmen.Zwei weitere Bürgerinitiativen sind dem Projekt gegenüber neutral bzw. positiv eingestellt.Das Schwergewicht bildet hier die "BI der Unternehmer" aus der Region,da diese bei der lokalen Bevölkerung ein hohes Ansehen genießt.

Valid XHTML 1.0 Transitional

Pumpspeicherkraftwerk Atdorf: Erneuerbare Energien umweltfreundlich speichern.